Ersatz für handgerolltes ADO.NET POCO-Mapping?

ado.net dapper massive petapoco simple.data

Frage

Ich habe einen Wrapper um ADO.NETs DbProviderFactory geschrieben, den ich in meinen Anwendungen ausgiebig verwende. Ich habe auch viel Code geschrieben, der IDataReader-Zeilen auf POCOs abbildet. Da ich jedoch Tonnen von Klassen habe, wird das Ganze immer ein Ärgernis für den Unterhalt.

Ich habe versucht, den ganzen Shebang durch einen Mikro-Orm wie Petapoco zu ersetzen. Ich habe jedoch ein paar Fragen:

  1. Ich habe viele POCOs, die andere POCOs als Eigenschaften enthalten. Wie gut unterstützt Petapoco das?
  2. Soll ich ein ORM wie Massive oder Simple.Data verwenden, das ein dynamisches Objekt zurückgibt und das einem POCO zuordnet?
  3. Gibt es irgendwelche Ansätze, die ich für die gesamte Zuordnung von Zeilen zu POCOs verwenden kann? Ich kann konventionsbasierte Tools nicht wirklich verwenden, da meine Datenbank nicht besonders konsistent in ihrer Gestaltung ist.

Beliebte Antwort

Können Sie QueryFirst verwenden oder ändern? Es nimmt Ihre SQL und wickelt es in Vanille ADO-Code, generiert zur Entwurfszeit. Sie erhalten jedes Mal, wenn Sie Ihre Datei speichern, frische POCOs aus Ihrem Ergebnisschema. Außerdem können Sie alle Abfragen testen und alle Wrapper über die Option im Werkzeugmenü neu generieren. Es hängt von Sql Server und SqlClient ab. Wenn Sie also keine Änderungen vornehmen, verlieren Sie DbProviderFactory.



Lizenziert unter: CC-BY-SA with attribution
Nicht verbunden mit Stack Overflow
Ist diese KB legal? Ja, lerne warum
Lizenziert unter: CC-BY-SA with attribution
Nicht verbunden mit Stack Overflow
Ist diese KB legal? Ja, lerne warum